Dienstag, 21. Juni 2016

Forms 12c - Reports Server erstellen und starten

Heute muss ich direkt wieder Wissen über Forms 12c teilen, bislang war mir der Start eines Reports Servers nicht gelungen. Aber dank fachkundigem Wissen vom Kollegen Jan-Peter Timmermann habe ich es geschafft, dank der Informationen aus der Datei installation-fmw12c-forms-reports-2860049.pdf mit dem Titel "Installation von Oracle Fusion Middleware 12c - Forms & Reports".

Die erforderlichen Steps dafür:

1. der Managed Server WLS_REPORTS ist vorhanden und läuft

2. WLST (Weblogic Scripting Tool) starten und anmelden

3. connect("weblogic","weblogic_password","hostname:7001")
createReportsToolsInstance(instanceName='reptools1', machine='AdminServerMachine')

4. connect("weblogic","weblogic_password","hostname:7001")
createReportsServerInstance(instanceName='rep_server1', machine='AdminServerMachine')

5. Die erzeugten Reports Server werden per Default im abgesicherten Modus angelegt.
Versucht man, auf diese Reports Server zuzugreifen, ist eine Authentifizierung
erforderlich. Das kann man aber abschalten in der Datei rwserver.conf der entsprechenden Reports Server-Komponente durch Auskommentieren einer Zeile.

<!--security id="rwJaznSec" class="oracle.reports.server.RWJAZNSecurity"/-->

6. Nun kann über ein Batch-File der Reports Server gestartet werden (hier in Windows)
<domain_home>\bin\startComponent

startComponent.cmd rep_server1

7. Evtl. kommt noch beim Abfragen des Report-Servers die Fehlermeldung: REP-52262: Diagnostic output is disabled.

Dann muss noch eine Datei rwservlet.properties angepasst und um einen Eintrag ergänzt werden:
 <webcommandaccess>L2</webcommandaccess>

Ergebnis: das Reports Server rep_server1 läuft und kann abgefragt und benutzt werden:
http://hostname:9002/reports/rwservlet/showenv?server=rep_server1

Fazit: mit den Informationen aus der obigen Installationsanweisung und weiteren Quellen aus dem WWW kann relativ einfach unter der Version 12c Reports konfiguriert und gestartet werden. Endlich ist die erste Umgebung in einer Windows-VM komplett.

Viel Erfolg beim weiteren Forschen :-)
Holger